Schwerin

The Schwerin factory produces medium and low-voltage cables as well as PVC and rubber filling compounds.
Furthermore, the research and development department for power cables (R&D) is located at the site.


The main product groups are:

  • XLPE-insulated medium-voltage cables
  • installation cables and conductors
  • halogen-free cables and conductors with improved behaviour in case of fire
  • Ship cables
  • PVC and XLPE insulated low-voltage cables

Wir Haben noch freie Ausbildungsplätze!

Ein Lebeen ohne uns bedeutet ein Leben ohne Energie. Streaming, Instant Messaging, Social Media und Co. gäbees nicht. Mit mehr als 29.000 Mitarbeitern sind wir der Weltmarktführer in der Kabelindustrie mit einer persönlichen Note. Unsere Produkte und Lösungen versorgen Menschenauf der ganzen Welt mit Energie und informationen.

In Schwerin wurden wir bereits zum dritten Mal in Folge als TOP-Ausbildungs-betrieb durch die IHK Schwerin ausgezeichnet! Überzeuge dich selbst und werde Teil unseres Teams.

Bewirb dich jetzt für deine Ausbildung zum

  • Maschinen-und Anlagenführer (w/m/d)

  • Mechatroniker  (w/m/d)

  • Industriekaufmann (w/m/d)

 

500x500Azubis freie Stellen.png

Historische Entwicklung des Standortes Schwerin

1960 Gründung des Kabelwerk Schwerin als Kabelwerk Nord, Teil des KWO, 54 Mitarbeiter
1963 Produktion von Starkstromkabeln, Leitungen und Schiffskabeln, 1000 Mitarbeiter
1968 Das Kabelwerk Nord erhält den Status eines selbstständigen Kombinatswerkes im Kombinat KWO, Grundsteinlegung für die Fernmeldekabelhalle (Halle 13)
1971 Das Kabelwerk Nord ist das zweitgrößte Kabelwerk der DDR, 1600 Mitarbeiter
1976 Fertigung von Fernmeldegarnituren, KFZ-Nerzleitungen, Hängekabeln und Konsumgüterproduktion
1982 Beginn der Fertigung von VPE-isolierten Mittelspannungskabeln
1990 Inbetriebnahme eines Elektronenbeschleunigers, Umwandlung in die Schweriner Kabelwerke GmbH
1992 Verschmelzung  mit der Siemens AG, Beginn von Veränderungen der Infrastruktur und Logistik durch Investitionsma nahmen in Höhe von ca. 170 Mio. DM
1998 Übergang zum Pirelli Kabelwerk Schwerin im Rahmen des Verkaufs des Geschäftsgebietes Starkstromkabel und -leitungen der Siemens AG anPirelli Cavi e Sistemi S.p.A. in Mailand
2002 Produktionsverlagerungen vom Pirelli Kabelwerk Berlin zum Kabelwerk Schwerin
2005 Übergang zu PRYSMIAN Kabel und Systeme GmbH

2011

 

2024

Zusammenführung der Prysmian- und Draka- Werke zur Prysmian Group

Einführung einer neuen Corporate Identity unter der alleinigen Marke Prysmian. Die neue Strategie "Connect, to lead" zielt darauf ab, unsere führende Position auszubauen und die weltweiten Anforderungen an die Energiewende und die digitale Transformation zu erfüllen. Das neue globale Erscheinungsbild von Prysmian soll die Grundwerte der Gruppe repräsentieren und das Verantwortungsbewusstsein widerspiegeln, mit dem das Unternehmen die Zukunft von Millionen von Menschen nachhaltig gestalten will. 

Wir sind der Weltmarktführer in der Kabelindustrie mit einer persönlichen Note

Ein Leben ohne uns bedeutet ein Leben ohne Energie. Streaming, Instant Messaging, Social Media und co. gäbe es nicht. 

Unsere Produkte und Lösungen versorgen Menschen auf der ganzen Welt mit Energie und Informationen. Jedes Jahr produzieren wir Kabel die man 250 mal um den Äquator legen könnte, dabei treffen jahrelange Tradition und Erfahrung auf innovative Lösungen. Wir agieren als international aufgestelltes Unternehmen und unser Erfolg basiert auf unseren Mitarbeitern, sowie einem gesunden Wachstum. Dabei legen wir Wert auf lokale und soziale Verantwortung.

Wie viele Kabel wollen Sie beitragen?

 

Sie haben Fragen oder möchten sich bewerben? Dann kontaktieren Sie uns!

Prysmian Kabel und Systeme GmbH

Siemensplatz 1, 19057 Schwerin

Personalabteilung